Danwood House Family

Sie sind hier: Inspiration

Zeit zum Relaxen

14.06.2013
von: Danwood Danwood

Bauherren haben das Wort „Entspannung“  eigentlich nicht mehr in ihrem Repertoire. Erst steht die Hausplanung, später die Küchenplanung, dann die spannende Bauphase an. Wenn man selbst mit Hand anlegt beim Innenausbau, hat man einiges zu tun. Immer gibt es etwas zu entscheiden, der Kopf ist unablässig gefragt. Selbst wenn der Umzug geplant und irgendwann das Haus eingerichtet ist, hört es nicht auf. Wege sind zu bauen, der Garten anzulegen. Von den ganzen Ab- und Ummeldungen von Einwohnermeldeamt über Schule bis Stromanbieter ganz zu schweigen.

 

Auch wenn in dieser Phase an Urlaub nicht zu denken ist, sollte die eine oder andere Pause ganz bewusst eingeplant werden. Den körpereigenen Akku aufladen kann man auch ohne großen Aufwand. Brühen Sie sich Ihren Lieblingstee auf und setzen Sie sich in Ihren Sessel. Beine hochlegen und das Kopfkino einschalten. Schöne Orte, an denen Sie sich jetzt befinden könnten und die Ihnen Ruhe spenden, fallen Ihnen bestimmt ein.

Oder nehmen Sie sich einen Liegestuhl, setzen Sie sich in das Areal, das einmal Ihr Garten sein wird und schauen Sie auf das im Bau befindliche Haus. Schließen Sie die Augen, stellen Sie sich das fertige Haus vor. Genießen Sie dieses Bild und fühlen Sie ihren imaginären Garten, in dem das Gras vom Wind bewegt wird, Rosen süßen Duft verströmen und Bienen leise summen.

Und wenn Sie wieder im Alltag angekommen sind, denken Sie darüber nach, wo in Ihrem Haus Sie künftig relaxen möchten. Haben Sie Rückzugsorte eingeplant? Auch einen abgeschirmten Platz im Garten oder auf der Terrasse? Wichtiger als die Größe dieses Refugiums ist, dass Sie sich dort wohlfühlen können. Dass es warm ist, dass Sie bequem sitzen oder liegen können, dass es gemütliches Licht für das Wohlfühlambiente (das können auch Kerzen sein) oder direktes Licht zum Lesen gibt. Falls Sie gern beim Baden entspannen, sollte die Wanne in Form und Größe eine unverkrampfte Sitz-/Liegeposition zulassen und ringsherum ein paar Ablageflächen für schöne Kerzen, das Weinglas oder die Tasse Kakao bieten. Schaffen Sie sich unbedingt einen Ort, an dem die Seele einfach nur mal baumeln kann.

Facebook Kommentare